Sonntag, Juni 29, 2008

Bundestag lehnt Reparationen für Nama und Herero ab

"Der im Juni 2007 von der Fraktion Die Linke in Kooperation mit Herero-Paramount-Chief Kuaima Riruako in den Bundestag eingebrachte Antrag zur „Anerkennung und Wiedergutmachung der deutschen Kolonialverbrechen“ ist gestern in 2. Lesung abgelehnt worden."
Mehr hier

1 Kommentar:

Nadine hat gesagt…

Ist ja auch mal wieder interessant, wie in Deutschland darüber berichtet wird. Quasi gar nicht. ich hab jedenfalls nichts gefunden. Danke für die Info!