Montag, September 25, 2006

NOW WE SPEAK

Nicht nur, dass wir als Hamburger Black Community mit Unterstützung diverser Schwarzer Initiativen und Organisationen heute ein starkes Statement gegen das Schimmelmann-Denkmal (siehe Post von gestern) abgegeben haben (ab morgen dann hier alles zu der Berichterstattung darüber) - wir nutzen diese Möglichkeit auch, um auf andere Missstände aufmerksam zu machen.

Dazu wurde ich gerade für eine Live-Show auf dem freien Radiosender Wüste Welle interviewed - eine Wiederholung meiner Statements gibt es auch am Samstag, 30.09., 20 bis 22 Uhr im Livestream.

Kommentare:

Kwesi hat gesagt…

Coming to Voice? Let us listen!

Respekt für eine gelungene Intervention, der Protest wurde gehört, nicht nur in Hamburg sondern im gesamten WeltWeitengeWebe. Damit auch Dein Statement von einem größeren Publikum gehört werden kann, hier mein Vorschlag: Lass Dir von den Wüsten WellenreiterInnen ein mp3 Deines Statements geben und stell es hier ein - VBR for everybody. Ansonsten: Speak/Write/Blog/Rock on!

Victoria B. Robinson hat gesagt…

danke, kwesi!
i love your word "blacktivist"!!!

ich krieg die mp3 und dann gibt's das ganze hier, versprochen!
aber vielleicht unterhalte ich mich am 12. nochmal mit den brothers von wüste welle, wenn wir das ding zu fall gebracht haben!

thanks for tha support!!!

V