Freitag, August 17, 2007

Kann mir jemand die Kampagne erklären?!


Dies ist das Motiv einer Kampagne für die Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften. Nun versteh ich nicht:
  • Warum ist auf dem Plakat ein Hetero-Paar (bzw. zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts)?
  • Warum ist davor ein Schwarzes Mädchen - und in dieser seltsamen Pose mit Finger im Mund?!
  • Welche Assoziationen sollen mit dem Zusammenspiel von 2 weißen "Eltern", einem Schwarzen Kind und dem roten Wort "ABGELEHNT" hervorgerufen werden?
Ist da draußen jemand schlauer als ich???

1 Kommentar:

bov hat gesagt…

Das Bild zeigt das Glück des Hetero-Paars, das dem Homo-Paar vorenthalten wird: Adoption abgelehnt.
Die Pakate dieser Serie scheinen generell so zu funktionieren. Unter dem Schriftzug Gleichstellung - verweigert sieht man zum Beispiel ein Heteropärchen, das sich küsst.
Das Bild zeigt also immer das Hetero-Glück, der Schriftzug oben mit dem Stempel zeigt, dass die Bürokratie, die Gesetze usw. den Nicht-Heteros dieses Glück verweigern.

Das Mädchen ist, vermute ich, schwarz, weil auf den ersten Blick deutlich sein soll, dass es kein leibliches Kind sein kann. Ferner: Die Heteros dürfen Gutes tun, nämlich schwarze=afrikanische Kinder aus dem Elend retten, und die Homos dürfen das nicht.
Der Finger im Mund? Soll vielleicht heißen, dass das Kind über diese Ungerechtigkeit nachdenkt oder sowas. Diese Geste ist in der Reklame natürlich in einer Weise erotisch oder wie man das nenen soll derart aufgeladen, dass es an dieser Stelle bestenfalls gaga wirkt.